Sachbearbeiter/in Kosten- und Leistungsrechnung (m/w/d)

Infobox:

  • Eintritt:              schnellstmöglich
  • Dauer:              unbefristet
  • Arbeitszeit:      39 Wochenstunden
  • Gehalt:             3406 € brutto/Monat*
  • Urlaub:             30 Tage/Jahr
  • Bewerbungs    ohne
    frist:   

*  ab 3 Jahren einschlägiger Berufserfahrung, ansonsten 3213 € brutto/Monat bei geringerer/anderer Berufserfahrung

Unser Angebot:

  • Wir bieten Ihnen einen sicheren Arbeitsplatz in einem nachhaltigem Unternehmen mit einer Bezahlung nach Entgeltgruppe 9a des Tarifvertrages für den öffentlichen Dienst.
  • Wir bieten zudem eine Jahressonderzahlung, eine Betriebsrente und eine Jahresprämie sowie 30 Tage Urlaub im Jahr.
  • Wir fördern aktiv die Vereinbarkeit von Beruf und Familie (z.B. durch flexible Arbeitszeiten,
    kostenfreie Kinderbetreuung bei Betreuungsengpässen, Möglichkeit zum anteiligen Home-Office).
  • Wir bieten Ihnen ein kostenfreies Jobticket sowie eine gute Anbindung an die öffentlichen Verkehrsmittel.
  • Wir legen sehr großen Wert auf die Fort- und Weiterbildung unserer Mitarbeiter/innen und bieten Ihnen zahlreiche Fortbildungsangebote an.

Ihre Aufgabe:

  • Sie unterstützen bei der Erstellung der Umlagen sowie der der internen Leistungsverrechnung im Gesamtbetrieb.
  • Sie ermitteln Stundensätze und Kennzahlen.
  • Sie helfen mit bei der Erstellung des Wirtschaftsplans und beim nachfolgenden Soll-Ist-Vergleich.
  • Sie wirken bei betrieblichen Analysen mit und erstellen Statistiken.
  • Sie unterstützen bei der Voraus- und Nachkalkulationen (inkl. der Gebührenbedarfsberechnung).
  • Sie arbeiten bei der Verbuchung und bei der Abrechnung von Werkstattaufträgen mit.
  • Sie übernehmen zudem Sonderprojekte im Bereich Kosten- und Leistungsrechnung.

Ihre Qualifikation:

  • Sie verfügen über eine erfolgreich abgeschlossene kaufmännische Berufsausbildung, idealerweise als Industriekauffrau/mann.
  • Sie können eine mehrjährige Berufserfahrung im Finanz- und Rechnungswesen vorweisen, bestenfalls im Bereich internes Rechnungswesen.
  • Sie besitzen Grundkenntnisse im Handels- und Steuerrecht.
  • Sie bringen zudem vorzugsweise Fachkenntnisse im kommunalen Satzungs- und Abgabenrecht(Kommunalabgabengesetz Hessen) mit.
  • Sie verfügen über sehr gute Microsoft-Excel-Kenntnisse.
  • Sie bringen zudem sehr gute SAP-Kenntnisse mit, idealerweise in den Modulen CO und EC-PCA.
  • Sie überzeugen durch Ihr ausgeprägtes, analytisches und konzeptionelles Denkvermögen sowie durch ein hohes Maß an Engagement.
  • Sie zeichnen sich aus mit Ihrer Kommunikationsstärke, Ihrer Teamorientierung, Ihrer unternehmerischen Grundeinstellung sowie Ihrer selbständigen Arbeitsweise.
  • Sie verfügen über sehr gute deutsche Sprachkenntnisse in Wort und Schrift.

Wir streben an, den Anteil von Frauen in diesem Bereich zu erhöhen. Bewerbungen von Frauen werden daher besonders begrüßt. Schwerbehinderte Bewerber/innen werden bei entsprechender Eignung bevorzugt berücksichtigt. Die ausgeschriebene Stelle kann grundsätzlich auch in Teilzeit besetzt werden.

Bewerben Sie sich jetzt!